Informationen zum Umgang mit dem "Corona-Virus" / COVID-19 im Bistum Trier

Die aktuellen Informationen über die Auswirkungen der Coronapandemie im Bistum Trier finden Sie auf folgender Internetseite:

https://www.bistum-trier.de/home/corona-virus-informationen/

Die Gottesdienste finden unter hohen Sicherheitsbedingungen statt, die von allen Beteiligten eine verstärkte Vorbereitung und Aufmerksamkeit erfordern. Die genauen Gottesdienstzeiten entnehmen sie bitte dem Pfarrbrief. Aufgrund der geltenden Abstandregeln kann nur eine begrenzte Personenzahl am Gottesdienst teilnehmen.

Wenn sie einer Risikogruppe angehören prüfen sie bitte besonders sorgfältig, ob sie sich dem erhöhten Infektionsrisiko aussetzen möchten! Die Befreiung von der Sonntagspflicht gilt weiterhin.

Liebe Pfarrangehörige in der Pfarreiengemeinschaft in Püttlingen,

nach dem Tod von Pfarrer Hans Thul Anfang Januar 2016 hat mich unser Bischof zum Pfarrverwalter der Pfarreiengemeinschaft Püttlingen ernannt. Zu Beginn der Vakanz war kein hauptamtlicher Mitarbeiter in der Pfarreiengemeinschaft. Später kamen Manuela Breit als Gemeindereferentin nach Püttlingen und noch etwas später Shyju Nedungattu mit 50% als Kooperator. In diesen fast sechs Jahren haben wir als Team der Hauptamtlichen und zusammen mit den Ehrenamtlichen das pastorale Leben in der Pfarreiengemeinschaft gestalten. An dieser Stelle möchte ich allen ein herzliches Dankeschön sagen, die in diesem Sinne in vielen Gesprächen, im regelmäßigen Austausch und in vielen Sitzungen mitgeholfen und mitgestaltet haben.

Nun ist für Sie die Zeit der Vakanz und für mich die Zeit der Vakanzverwaltung zu Ende. Unser Bischof Dr. Stefan Ackermann hat mit Wirkung vom 1. Dezember 2021 Herrn Pfarrer Michael Meiser zum neuen Pfarrverwalter der Pfarreiengemeinschaft Püttlingen ernannt. Ich werde ihn am 2. Adventssonntag, am 05. Dezember 2021, um 10.00 Uhr in der Eucharistiefeier in St. Sebastian der Pfarreiengemeinschaft Püttlingen vorstellen.

Die Situation ist ja so: Der Umsetzung der Synodenergebnisse und der vor uns liegende synodale Weg der ganzen Kirche, der Bistümer und auch vor Ort im Dekanat und in den Pfarreiengemeinschaften und die damit verbundenen Veränderungen schreiten weiter voran.

Zum 1. Januar 2022 wird an Stelle des jetzigen Dekanates der sog. „Pastorale Raum Völklingen“ errichtet. Die sog. „Sondierungsgespräche“ mit den ehrenamtlichen Gremien btr. Fusion von mehreren Kirchengemeinden zu einer Kirchengemeinde haben stattgefunden. Gemeinsam mit Ihnen werden wir auch zusammen mit Pfarrer Meiser diese Herausforderungen annehmen und angehen.

Ich möchte mich nochmals ganz herzlich bei all denen bedanken, die in den  vergangenen  Jahren das pfarrliche Leben in Püttlingen mitgetragen und mitgestaltet haben.

Den neuen Pastor heiße ich herzlich willkommen und wünsche ihm für sein Wirken in          Püttlingen. Und zusammen mit uns allen im pastoralen Raum ein gutes Miteinander und Gottes Segen.

                                                                                                              Dechant Franz-Josef Werle 

 

Damit Sie unserer Internetseite optimal nutzen können werden Cookies verwendet (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Mit der Nutzung unsere Webseite erklären Sich sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.